Kapitel 2. Dokumentation und Support

2.1. Gibt es gute Bücher über FreeBSD?
2.2. Ist die Dokumentation auch in anderen Formaten verfügbar? Zum Beispiel als einfacher Text (ASCII) oder als PostScript®?
2.3. Woher bekomme ich Informationen zu den FreeBSD Mailinglisten?
2.4. Welche Newsgruppen existieren zu FreeBSD?
2.5. Gibt es FreeBSD IRC (Internet Relay Chat) Kanäle?
2.6. Gibt es Firmen, die Training und Support für FreeBSD anbieten?

2.1. Gibt es gute Bücher über FreeBSD?

Im Zuge des FreeBSD Projekts sind diverse gute Dokumente entstanden, die unter der folgenden URL abgerufen werden können: http://www.FreeBSD.org/docs.html. Die Dokumente stehen auch als Pakete, die Sie leicht installieren können, zur Verfügung. In den nächsten Abschnitten erfahren Sie mehr über diese Pakete.

Zusätzlich enthalten die Bibliographien am Ende dieser FAQ und im Handbuch Verweise auf weitere empfohlene Bücher.

2.2. Ist die Dokumentation auch in anderen Formaten verfügbar? Zum Beispiel als einfacher Text (ASCII) oder als PostScript®?

Ja. Werfen Sie einen Blick auf das Verzeichnis /pub/FreeBSD/doc/ auf dem FreeBSD FTP-Server. Dort finden sie Dokumentation in vielen verschiedenen Format.

Die Dokumentation wurde nach vielen verschiedenen Kriterien sortiert. Die Kriterien sind:

  • Der Name des Dokumentes, z.B. FAQ oder Handbuch.

  • Die Sprache und der Zeichensatz, die in dem Dokument verwendet werden. Diese entsprechen den Anpassungen, die Sie auf Ihrem FreeBSD-System im Verzeichnis /usr/share/locale finden. Zurzeit werden die folgenden Sprachen und Zeichensätze benutzt:

    Name Bedeutung
    bn_BD.ISO10646-1 Bengalisch (oder Bangla)
    da_DK.ISO8859-1 Dänisch
    de_DE.ISO8859-1 Deutsch
    en_US.ISO8859-1 Amerikanisches Englisch
    es_ES.ISO8859-1 Spanisch
    fr_FR.ISO8859-1 Französisch
    it_IT.ISO8859-15 Italienisch
    hu_HU.ISO8859-2 Ungarisch
    ja_JP.eucJP Japanisch (EUC-kodiert)
    mn_MN.UTF-8 Mongolisch (UTF-8-kodiert)
    nl_NL.ISO8859-1 Niederländisch
    pl_PL.ISO8859-2 Polnisch
    pt_BR.ISO8859-1 Brasilianisches Portugiesisch
    ru_RU.KOI8-R Russisch (KOI8-R-kodiert)
    sr_YU.ISO8859-2 Serbisch
    tr_TR.ISO8859-9 Türkisch
    zh_CN.GB2312 Vereinfachtes Chinesisch (GB2312-kodiert)
    zh_TW.Big5 Chinesisch (Big5-kodiert)

    Anmerkung: Einige Dokumente sind nicht in allen Sprachen verfügbar.

  • Das Format des Dokumentes. Die Dokumentation wird in verschiedenen Formaten erzeugt, von denen jedes seine eigenen Vor- und Nachteile hat. Einige Formate lassen sich gut an einem Bildschirm lesen, während andere Formate dafür gedacht sind, ein ansprechendes Druckbild zu erzeugen. Das die Dokumentation in verschiedenen Formaten verfügbar ist, stellt sicher, dass unsere Leser die für sie relevanten Teile unabhängig vom Ausgabemedium (Bildschirm oder Papier) lesen können. Derzeit werden die folgenden Formate unterstützt:

    Format Erklärung
    html-split Viele kleine HTML-Dateien, die sich gegenseitig referenzieren.
    html Eine große HTML-Datei, die das komplette Dokument enthält.
    pdb Palm Pilot Datenbank für das Programm iSilo.
    pdf Adobe's Portable Document Format
    ps PostScript
    rtf Microsoft's Rich Text Format [a]
    txt Ganz normaler Text
    Bemerkungen:
    a. Die Seitennummern werden nicht automatisch aktualisiert, wenn Sie diese Datei in Word laden. Wenn Sie das Dokument geladen haben, müssen Sie Sie Ctrl+A, Ctrl+End, F9 eingeben, um die Seitennummern aktualisieren zu lassen.
  • Das zur Komprimierung verwendete Programm. Zur Zeit werden drei verschiedene Methoden benutzt.

    1. Wenn die Dokumentation im Format html-split vorliegt, werden die Dateien mit tar(1) zusammengefasst. Die so entstandene .tar Datei wird dann mit einer der unten genannten Methoden komprimiert.

    2. Bei allen anderen Formaten existiert nur eine Datei mit dem Namen book.format (z.B., book.pdb, book.html, und so weiter).

      Diese Dateien werden mit zwei verschiedenen Programmen komprimiert.

      Programm Beschreibung
      zip Das Zip-Format. Wenn Sie diese Dateien unter FreeBSD auspacken wollen, müssen sie vorher den Port archivers/unzip installieren.
      bz2 Das BZip2-Format. Es wird seltener als das Zip-Format benutzt, erzeugt aber normalerweise kleinere Archive. Sie müssen den Port archivers/bzip2 installieren, um diese Dateien entpacken zu können.

      Ein Beispiel: Die mit BZip2 gepackte Version des Handbuchs im PostScript-Format hat den Namen book.ps.bz2 und ist im Verzeichnis handbook/ zu finden.

Nachdem Sie das Format und das Kompressionsverfahren ausgewählt haben, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie das Dokument in Form eines FreeBSD Package herunterladen möchten.

Der Vorteil dieser Variante, dass Sie die Dokumentation mit normalen Tools wie pkg_add(1) und pkg_delete(1) verwalten können.

Wenn Sie das Package herunterladen und installieren wollen, müssen Sie den richtigen Dateinamen kennen. Die Dateien liegen in einem separaten Verzeichnis mit dem Namen packages und werden nach dem Schema Dokument-Name.Sprache.Zeichensatz.Format.tgz benannt.

Ein Beispiel: Die englische Version der FAQ im PDF-Format ist in dem Package mit dem Namen faq.en_US.ISO8859-1.pdf.tgz enthalten.

Sie können daher das englische PDF FAQ Package mit den folgenden Befehlen installieren.

# pkg_add ftp://ftp.de.FreeBSD.org/pub/FreeBSD/doc/packages/faq.en_US.ISO8859-1.pdf.tgz

Danach können Sie mit pkg_info(1) nachsehen, wo die Datei installiert wurde.

# pkg_info -f faq.en_US.ISO8859-1.pdf
Information for faq.en_US.ISO8859-1.pdf:

Packing list:
        Package name: faq.en_US.ISO8859-1.pdf
        CWD to /usr/share/doc/en_US.ISO8859-1/books/faq
File: book.pdf
        CWD to .
File: +COMMENT (ignored)
File: +DESC (ignored)

Wie Sie sehen können, wurde die Datei book.pdf im Verzeichnis /usr/share/doc/en_US.ISO8859-1/books/faq installiert.

Wenn sie die Packages nicht benutzen, müssen Sie die komprimierten selber herunterladen, auspacken und die richtigen Stellen kopieren.

Wenn Sie zum Beispiel die mit bzip2(1) gepackte “split HTML”Version der englischen FAQ herunterladen und installieren wollten, bräuchten Sie die Datei doc/en_US.ISO8859-1/books/faq/book.html-split.tar.bz2. Um diese Datei herunterzuladen und auszupacken, wären die folgenden Schritte notwendig.

# fetch ftp://ftp.de.FreeBSD.org/pub/FreeBSD/doc/en_US.ISO8859-1/books/faq/book.html-split.tar.bz2
# gzip -d book.html-split.tar.bz2
# tar xvf book.html-split.tar

Danach haben Sie eine Sammlung vieler kleiner .html Datei. Die wichtigste Datei hat Namen index.html und enthält das Inhaltsverzeichnis, eine Einleitung und Verweise auf die anderen Teile des Dokumentes. Falls notwendig, können Sie die diversen Dateien jetzt an ihren endgültigen Bestimmungsort verschieben oder kopieren.

2.3. Woher bekomme ich Informationen zu den FreeBSD Mailinglisten?

Vollständige Informationen finden Sie im Handbucheintrag über Mailinglisten.

2.4. Welche Newsgruppen existieren zu FreeBSD?

Sie finden alle Informationen hierzu im Handbucheintrag zu Newsgruppen.

2.5. Gibt es FreeBSD IRC (Internet Relay Chat) Kanäle?

Ja, die meisten großen IRC Netze bieten einen FreeBSD Chat-Channel:

  • Channel FreeBSD im EFNet ist ein FreeBSD-Forum, aber gehen Sie nicht dorthin, um technische Unterstützung zu suchen, oder, um zu versuchen, die Leute dort dazu zu bringen, Ihnen dabei zu helfen, das mühselige Lesen von Manuals zu ersparen oder eigene Nachforschungen zu betreiben. Es ist in erster Linie ein Chat-Channel und die Themen dort umfassen Sex, Sport oder Kernwaffen ebensogut, wie FreeBSD. Sie wurden gewarnt! Der Channel ist auf dem Server irc.chat.org verfügbar.

  • Der Channel #FreeBSDhelp im EFNet hat sich dagegen auf die Unterstützung der Benutzer von FreeBSD spezialisiert. In diesem Channel sind Fragen deutlich willkommener als im Channel #FreeBSD.

  • Der Channel #FreeBSD im DALNET ist in den USA unter irc.dal.net und in Europa unter irc.eu.dal.net verfügbar.

  • Der Channel #FreeBSDHelp im DALNET ist in den USA unter irc.dal.net sowie in Europa unter irc.eu.dal.net verfügbar.

  • Der Channel #FreeBSD im UNDERNET ist in den USA unter us.undernet.org und in Europa unter eu.undernet.org verfügbar. Es handelt sich hierbei um einen Hilfe-Channel, man wird Sie daher auf Dokumente verweisen, die Sie selbst lesen müssen.

  • Der Channel #FreeBSD im RUSNET ist ein russischsprachiger Channel, der sich der Unterstützung von FreeBSD-Anwendern verschrieben hat. Er ist auch ein guter Startpunkt für nichttechnische Diskussionen.

  • Der Channel #BSDChat im IRCNET (Sprache: traditionelles Chinesisch) hat sich der Unterstützung von FreeBSD-Anwendern verschrieben. Er ist auch ein guter Startpunkt für nichttechnische Diskussionen.

Alle diese Kanäle unterscheiden sich voneinander und sind nicht miteinander verbunden. Ebenso unterscheiden sich Ihre Chat-Stile, weshalb es sein kann, dass Sie zunächst alle Kanäle ausprobieren müssen, um den zu Ihrem Chat-Stil passenden zu finden. Hier gilt, was für jeden IRC-Verkehr gilt: falls sie sich leicht angegriffen fühlen oder nicht mit vielen jungen (und einigen älteren) Leuten, verbunden mit dem nutzlosen Gezanke umgehen können, dann ziehen Sie es gar nicht erst in Erwägung.

2.6. Gibt es Firmen, die Training und Support für FreeBSD anbieten?

DaemonNews bietet Training und Support für FreeBSD an. Weitergehende Informationen finden Sie in der BSD Mall.

Die FreeBSD Mall bietet ebenfalls professionellen FreeBSD support an. Weitergehende Informationen finden Sie auf ihrer Webseite.

Wenn Ihre Firma oder Organisation ebenfalls Training und Support anbietet und hier genannt werden möchte, wenden Sie sich bitte an das FreeBSD Project.

Wenn Sie Fragen zu FreeBSD haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-questions@de.FreeBSD.org>.
Wenn Sie Fragen zu dieser Dokumentation haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-translators@de.FreeBSD.org>.