4.2. Architekturen und Prozessoren

4.2.1. Unterstützt FreeBSD neben x86 auch andere Architekturen?
4.2.2. Unterstützt FreeBSD Symmetric-Multiproccessing (SMP)?

4.2.1. Unterstützt FreeBSD neben x86 auch andere Architekturen?

Ja. FreeBSD ist zurzeit für die Intel x86 und DEC (jetzt Compaq) Alpha Architekturen verfügbar. Seit FreeBSD 5.0 werden auch AMD64 sowie Intel EM64T, IA-64 und Sparc64® unterstützt. Die Neuzugänge auf der Liste der in Zukunft unterstützten Plattformen sind MIPS® und PowerPC®. Abonnieren Sie die Mailinglisten FreeBSD PowerPC porting oder FreeBSD MIPS porting wenn Sie mehr über den Stand der Entwicklung erfahren wollen. Schließen Sie sich der Mailingliste FreeBSD non-Intel platforms porting an, wenn Sie an grundsätzlichen Diskussionen über neue Architekturen interessiert sind.

Falls Ihre Maschine eine andere Architektur aufweist und Sie unbedingt sofort etwas benötigen, schlagen wir vor, dass Sie sich einmal NetBSD oder OpenBSD ansehen.

4.2.2. Unterstützt FreeBSD Symmetric-Multiproccessing (SMP)?

Ja, seit FreeBSD-Version 5.2 wurde SMP bereits im GENERIC-Kernel aktiviert.

Dies sollte eigentlich auch für FreeBSD 5.3 gelten. Allerdings traten bei der Entwicklung des Kernels auf einigen Rechnern Probleme auf. Daher entschloss man sich, SMP in der Voreinstellung zu deaktivieren, bis diese Probleme behoben sind. Dies ist eine der vordringlichen Aufgaben für FreeBSD 5.4.

Wenn Sie Fragen zu FreeBSD haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-questions@de.FreeBSD.org>.
Wenn Sie Fragen zu dieser Dokumentation haben, schicken Sie eine E-Mail an <de-bsd-translators@de.FreeBSD.org>.