Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Site Navigation

FreeBSD 4.8-RELEASE Announcement

Date: Thu, 3 Apr 2003 21:43:09 -0800
From: "Murray Stokely" <murray@FreeBSD.org>
To: freebsd-announce@FreeBSD.org
Subject: FreeBSD 4.8-RELEASE ist jetzt verfügbar

Ich freue mich, die Verfügbarkeit von 4.8-RELEASE, der aktuellen Version des Entwicklungszweiges FreeBSD -STABLE, bekanntgeben zu dürfen. Seit der Veröffentlichung von FreeBSD 4.7-RELEASE im Oktober 2002 haben wir vorsichtig einige Änderungen im Basissystem vorgenommen. Firewire und weitere neue Hardware wird jetzt unterstützt und bekannte Sicherheitslöcher sind geschlossen worden.

Eine vollständige Liste der neuen Funktionen und der bekannten Probleme finden Sie in den Release Notes und den Errata unter diesen URLs:

http://www.FreeBSD.org/de/releases/4.8R/relnotes.html

http://www.FreeBSD.org/de/releases/4.8R/errata.html

Diese Release enthält nicht alle neuen Funktionen, die mit FreeBSD 5.0 im Januar eingeführt wurden. Zurzeit sind die FreeBSD 4.X Releases noch nicht so fortschrittlich wie FreeBSD 5.0. Weitere Informationen über die Unterschiede zwischen FreeBSD 4.X und 5.0 und allgemeine Informationen über das Release Engineering finden Sie unter:

http://www.FreeBSD.org/releng/

Verfügbarkeit

FreeBSD 4.8-RELEASE unterstützt die Architekturen i386 und Alpha. Es kann mithilfe der Boot-Disketten über das Internet oder von einer Kopie auf einem lokalen NFS/FTP-Server installiert werden. Die Version für i386 ist bereits verfügbar, die Zusammenstellung für die Alpha-Architektur läuft noch und wird in Kürze verfügbar sein.

Helfen Sie bitte weiterhin dem FreeBSD Project, in dem Sie die Medien bei einer der Firmen beziehen, die uns unterstützen. Die folgenden Firmen haben große Beiträge zur Entwicklung von FreeBSD geleistet:

FreeBSD Mall, Inc. http://www.freebsdmall.com/
Daemon News http://www.bsdmall.com/freebsd1.html

Jeder Satz CDs oder DVDs enthält die Pakete für die FreeBSD Installation und die Anwendungen für die i386 ("PC") Architektur. Wenn Sie auch die Original-Distributionsdateien haben möchten, die von den Ports in der Ports-Collection verwendet werden, sollten Sie sich das FreeBSD Toolkit ansehen. Es umfasst 6 CDs, auf denen die zusätzlichen Dateien enthalten sind, die nicht mehr auf die normalen 4 CDs oder die DVD passten.

Wenn Sie sich die Medien nicht leisten können, oder FreeBSD nur verteilen möchten, dann sollten Sie auf jeden Fall die ISO-Abbilder herunterladen. Wir können nicht garantieren, dass alle Spiegel die größeren ISO-Abbilder bereithalten, folgende Spiegel sollten sie aber bereitstellen:

FreeBSD kann auch via FTP von Servern in den folgenden Staaten bezogen werden: Argentinien, Australien, Brasilien, Bulgarien, Kanada, China, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Ungarn, Island, Irland, Japan, Korea, Litauen, Holland, Neuseeland, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Südafrika, Slovakei, Slovenien, Spanien, Schweden, Taiwan, Thailand, Ukraine, und Großbritannien.

Bevor Sie den zentralen Server nutzen, versuchen Sie bitte, den Spiegel in ihrer Region anzusprechen, der unter der folgenden URL erreichbar sein sollte:

ftp://ftp.<yourdomain>.FreeBSD.org/pub/FreeBSD

Zusätzliche Spiegel haben die Namen ftp2, ftp3 und so weiter.

Weitere Informationen über FreeBSD-Spiegel finden Sie unter:

http://www.FreeBSD.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/mirrors-ftp.html

Wenn Sie eine Anleitung für die Installation von FreeBSD brauchen, sollten Sie einen Blick in Kapitel 2 des FreeBSD Handbuchs werfen. Es enthält eine Schritt-für-Schritt Anleitung für Anwender, die FreeBSD noch nie benutzt haben. Das Handbuch ist on-line unter der folgenden URL verfügbar:

http://www.FreeBSD.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/install.html

Danksagung

Die Veröffentlichung von FreeBSD 4.8 wurde von diversen Firmen durch die Bereitstellung von Hardware, Internet-Zugängen und Personal unterstützt; zu diesen Firmen gehören unter anderem The FreeBSD Mall, Compaq, Yahoo!, Sentex Communications und NTT/Verio.

Neben mir umfasste das Release Engineering Team für 4.8-RELEASE die folgenden Personen:

Scott Long <scottl@FreeBSD.org> Release-Engineering
Bruce Mah <bmah@FreeBSD.org> Release-Engineering, Dokumentation
Wilko Bulte <wilko@FreeBSD.org> Release-Engineering, Alpha-Bau
Robert Watson <rwatson@FreeBSD.org> Release-Engineering, Sicherheit
John Baldwin <jhb@FreeBSD.org> Release-Engineering
Ruslan Ermilov <ru@FreeBSD.org> Release-Engineering
Kris Kennaway <kris@FreeBSD.org> Paketbau
Will Andrews <will@FreeBSD.org> Paketbau, KDE
Joe Marcus Clarke <marcus@FreeBSD.org> GNOME
Julian Elischer <julian@FreeBSD.org> Release-Tests

Im Namen aller möchte ich mich bei diesen Personen für die harte Arbeit bedanken, ohne die diese Version nie veröffentlicht worden wäre. Unser Dank gilt auch den FreeBSD-Entwicklern (committers@FreeBSD.org), ohne die wir nichts zu veröffentlichen hätten; und den tausenden FreeBSD-Anwendern auf der ganzen Welt, die Fehlerkorrekturen, Erweiterungen und gute Ideen einsandten.

Enjoy!

Murray Stokely
(Für das FreeBSD Release Engineering Team)